Mobile Saftpresse

Nachdem der Landkreis Neustadt/Aisch/Bad Windsheim und die angrenzenden Landkreise Ansbach, Tauberbischofsheim, Kitzingen nach wie vor von zahlreichen Streuobstbeständen geprägt sind, stellt sich für den Obstbaumbesitzer immer wieder die Frage, wohin mit den anfallenden Obst.

Für Obstbaumbesitzer, die ihren eigenen Saft vom eigenen Obst haben wollen, gibt es jetzt die Möglichkeit, dass Saftpressen zum Ereignis werden zu lassen und dies Vorort mit zu erleben.

Wie bereits in den letzten Jahren kommt auch im kommenden Herbst (bei ausreichender Anmeldung für vorgegebene Termine) die mobile Anlage zum Einsatz. Mit dieser fahrbaren Saftpresse kann durch erhitzen und ohne weitere Zusätze Apfel/Birnensaft für mindestens ein Jahr haltbar gemacht werden. Ebenso besteht die Möglichkeit kaltgepressten Saft als Most abzufüllen.Diese mobile Anlage ist wahlweise für die Abfüllung in ein so genanntes "BagInBox"-System bzw. Flaschenabfüllung ausgestattet.

Neu ist hierbei, dass für die Abfüllung in das BIB-System (Kunststoffbehälter mit Zapfhahn im Karton) eine spezielle Anlage mit geeichter Wiegeeinrichtung vorhanden ist. Die BIB-Systeme in den handlichen Größen von 5 oder 10 Liter Fassungsvermögen können nach Absprache direkt beim Pressen gekauft werden. Ebenso wird der gepresste Saft vor dem Abfüllen mit einem speziellen Filter noch gefiltert.

Pro Stunde können ca. 400 bis 500 kg Obst verarbeitet und anschließend der gewonnene Saft abgefüllt werden. Dies sind ca. 250 bis 350 Liter gebrauchsfertiger und cirka 1 Jahr haltbarer Saft ohne weitere Zusätze pro Stunde. Die Kosten pro Liter erhitzten Saft bewegen sich zwischen 0,45 € und 0,60 € plus Verpackung (BagInBox). Für die Gewinnung von Most werden zwischen 0,20 € und 0,40 € verrechnet (mengenabhängig).

Wer Interesse hat, sich diese mobile Anlage beim Pressen in Seenheim oder einem anderen Standort anzusehen, kann sich bei Familie Hupp in Seenheim direkt melden, um genauere Infos zu erhalten.

Termine für die mobile Saftpresse (PDF) > hier

Schulen und Kindergärten sind bei Familie Hupp gerne willkommene Gäste da es natürlich ein tolles Erlebnis ist, den kompletten Arbeitsgang der Saftherstellung direkt vor Ort kennen zu lernen und anschließend von dem frisch gepressten Saft zu kosten. Hier werden die kurzen Wege des Obstes dargestellt und somit noch ein Beitrag zur Umwelterziehung der Kinder und Jugendlichen geleistet, so der Fachwirt Horst Hupp.

Wer auf jedem Fall eigenen dauerhaft haltbaren Apfelsaft aus seinem eigenen Obst haben möchte, sollte sich bis Mitte August bei Familie Hupp in Seenheim 26 anmelden. (Tel. 09847/1882, Fax. 407) oder unser Anmeldeformular nutzen.

Bitte für die Abstimmung der Termine unbedingt die vollständige Telefonnummer nicht vergessen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unbedingt nötig. Nutzen Sie die Möglichkeit ihr eigenes Obst zu Ihrem ganz persönlichen Saft pressen zu lassen. Alles Obst, welches verwertet wird, verkommt nicht draußen in der Natur, und trägt zum Erhalt unserer wertvollen Landschaft mit ihren ökologisch wichtigen Streuobstbeständen bei.

Für Personen, die kein eigenes Obst haben, aber auch einen wohlschmeckenden naturbelassenen Saft haben möchten, gibt es auch die Möglichkeit Saft bei uns zu erwerben.

> Download der Anmeldung als PDF

 

 

Bilder zur mobilen Saftpresse


Die Apfelsaison hat begonnen.


Die Anlage ist nach ca. ½ Stunde betriebsbereit.


In einer Stunde werden ca. 500 kg komplett verarbeitet.


Der halbautomatische Abfüller für Bag in Box-System ( 5 l; 10 l Geb.)


Der "Presser" kommt schön ins schwitzen


Auch an der Abfüllung gibt es alle Hände voll zu tun


Abfüllung Bag in Box als auch Flaschenabfüllung


Der Apfeltrester wird von den Jägern gern als Futter für das Wild verwendet!



Sie bekommen Ihren eigenen Saft vom eigenen Obst!

"Bag in Box" ist ein Folienbeutel mit Auslaufhahn der das Gebinde vakuumfrei entleeren lässt. Zur Stabilität kommt der abgefüllte Beutel in einen Karton. Dieser Karton ist wieder verwendbar!

 

 

 

 

Aktuelles | Über uns | Leistungen | Kontakt | Impressum | Startseite | nach oben